Lieschen.info
Lieschen.info

Haus

Möbel und Fototapete 

Schränke, Vitrinen, Sideboard und Tablare sind stammen aus dem Pure Möbelprogramm und sind in Wildeiche, eölt ausgeführt. Auch der Esstisch ist aus Wildeiche (massiv, gölt). Die Fototapete zeigt eine herbstliche Flusslandschaft vom Erawan Nationalpark (River Kwai). Die Essstühle haben wir aufgrund des Sitzkomforts ausgesucht. Eigentlich wollten wir ursprünglich keine Schwingstühle!

Fotoalbum [30.12.17]

Boden in Schieferoptik 

Langsam geht der Innenausbau dem Ende entgegen und die Möbel können bestellt werden. Über einen Trittschall werden die Schieferoptik Platten verlegt, Sockelleisten angeklebt und Vorhangstangen montiert. Die Terrassentür wird erst im April, wenn es wärmer wird montiert.

Fotoalbum [30.12.17]

Alter Essplatz: Alles wird neu

Nachdem alle Möbel und die Holzdecke von gelernten Tischlern herausgerrissen wurden, musste ein Teil der Elektroinstallation (Rohre, Dosen, Schalter) weichen. Neue Kanäle für Leitungen wurden angelegt, Dosen platziert, dann alle Löcher mit Gipsplatten und Spachtelmasse ausgeebnet. Auf Grundputz folgte der definitive Putz mit einer feinen Körnung.

Fotoalbum [2.12.17]

Nun kommt Essen/Wohnen an die Reihe

Die alte Küche ist abgebrochen, die Fliesen entfernt und die Elektroinstallation zum Teil zugespachtelt. Die Elektroinstallation in diesem Raum war zum Teil Haarsträubend: blanke, stromführende Drähte an mehreren Orten. Nächste Woche soll der alte Essplatz inklusive Schränke und Deckendeko abgebaut und abgeholt werden. Dann kann's richtig lkosgehen mit dem nächsten Projekt in Oberhaag. Die Fortschritte halte ich wie üblich in einem Fotoalbum fest. [20.10.17]

Neue Küche kommt ins Büro

Die im März schon ausgesuchte Landhausküche soll in den nächsten Tagen geliefert und installiert werden. Davor waren aufwändige Umbauarbeiten an Sanitär- und elektrischen Installationen notwendig. Dann wurden Decke und Wände von kir neu gestrichen. Als nächstes werden die Steckdosen gesetzt, dann ein neuer (Vinyl-)Boden verlegt. Der Werdegang der neuen Küche wird in einem Fotoalbum dokumentiert.  [20.08.17]

Das Stübli muss dem Büro weichen

Das Stübli (Fernsehen, Stereo-Anlage, Bücherwand, etc.) muss als (einziger) gemütlicher Raum dem Büro weichen. Mit einer 3-Zi Wohnung hat man keine grosse Auswahl. Aber nach dem Küchenumzug soll ein gemütliches Wohnen/Essen entstehen. Jetzt steht kein TV-Gerät in der Wohnung, aber bei den schönen, warmen Sommerabenden sitzen wir sowieso meist draussen vor dem Gartenhäuschen.    [06.08.17]

Im Gästezimmer wird das "Stübli" eingerichtet

Doppelbett, Schrank, Nachtkästchen und Kommode werden verschenkt. Das Gästezimmer wurde nie benutzt, weil die Ferienwohnung ausreichend Platz bietet. Statt dessen wird in diesem Raum das "Stübli" eingerichtet. Im gemütlichen, kleinen Raum gibt's den Morgenkaffee und ABends ist es das TV-Zimmer. Auch Apéro mit Besucher können hier in gemütlicher Runde empfangen werden    [Jan. 17]

Test mit Heizkörperthermostat (€ 12.90/Stück)

Energiesparen im Hinterkopf und mehr Komfort im Winter liessen mich den Versuch mit einem programmierbaren Heizkörper-Thermostaten von Pearl starten. Der Thermostat ist seit Februar 16 bei mir. Der Thermostat kann nicht (auch nicht mit den mitgelieferten Ventiladaptern) auf die im Haus montierten Herz-Gewinde (M28x1,5) montiert werden. Über HJL-Plan GmbH --> Haus Technik 24 --> Amazon habe ich mir Heimeier / Herz Adapter (M30 -> M28) besorgt. Den ersten Thermostaten habe ich im Stübli zu Testzwecken installiert. Jeden Tag wird zwischen 07:00 bis 09:00 und 16:00 bis 22:00 Uhr auf 20°C geheizt. Ansonsten wird die Temperatur auf 15°C reduziert. Im Urlaub oder bei längerer Abwesenheit habe ich die Anti-Frost Einstellung  programmiert. [05.12.16]

Adventsfenster 2 mit Krippe

Das 2. Adventsfenster mit selber gefertigten Krippefiguren meiner Mutter haben wir mal mit provisorischem Hintergrund und Beleuchtung am unterne Garagenfenster eingerichtet. Eine alte Christbaumbeleuchtung mit Glühlämpchen musste so verlegt werden, dass aussen die Krippefiguren und innen die Sterne beleuchtet wurden. Das ganze hat Verbesserungspotential und soll für nächste Saison mit einer LED-Beleuchtung und stabilerem Hintergrund ausgestatet werden.  [05.12.16]

Adventsfenster 1 mit Winterdorf

Das von Gabi für Stierva hergestellte, beleuchtete Winterdorf steht nun beim Treppenaufgang vor dem oberen Garagenfenster. Ich habe zum Schutz vor Witterung etc. ein Vorfenster aus 5mm UV-resistentem Plexiglas hergestellt. Die Beleuchtung geht auf eine Tagesschaltuhr in der Garage. [26.11.16]

Vorfenster für Adventsfenster herstellen

Beim Hagebaumarkt in Eibiswald liess ich 2 Glasscheiben nach Mass zuschneiden. Wegen eines Missverständnissen haben wir die teuren UV-Gläser zum Preis von normalem Plexiglas bekommen. Weil es im Handel keine passenden Befestgungswinkel gab, habe ich bei bestehenden Winkeln die vorigen Löcher zugespachtelt und die Winkel dann mit Frabe gespritzt. Auf beiden Seiten des Glases kamen dicke Dichtungsringe, um nicht zu viel Druck auf das Glas zu geben.  [25.11.16]

'Schtübli isch fasch fertig!

Das Gästezimmer in unserer Wohnung musste dem kleinen Stübli Platz machen. Es fehlt noch die hellblaue Zweiercouch von Eschikofen und einige Bücher und LPs. Im Estrich wurde ein Koaxkabel von der bestehenden Steigleitung zum Multischalter verlegt. Im Zimmer wurde eine Multimedia/Antennensteckdose installiert. Wie in fast allen Räumen schaute nur ein Koaxkabel mit blanken Drähten aus der Wand.

Der Raum ist perfekt zum Fernsehen, zum Musikhören und zum Lesen. Er ist auch schnell temperiert, wenn wir ihn nicht bewohnen wird die Heizung reduziert. Mit dem Radiator ist schnell eine angenehme Temperatur erreicht. [07.10.16]

Das Holz im Süden glänzt wieder wie neu

(Wenigstens von weitem her gesehen)  

Die Holzkonstruktionen im Süden inkl. Fensterrahmen, Läden, Balkon, Sturtzbretter wurden z.T. abgeschliffen und frisch gestrichen. Vom ersten Maler, der vor Ort war und eine Offerte versprochen habe, hörte ich nichts mehr, obwohl ich bei ihm nochmals per E-Mail nachfragte. Der Malerbetrieb, der die Arbeiten durchführte musste zu Nachbesserungen nochmals vorbei kommen. Die Mentalität hier ist eben doch etwas anders als in der Deutschschweiz  [30.09.16]

Neue Satelliten Empfangsanlage - Komponenten

100m Koaxkabel (Antennenkabel, 4-fach abgeschirmt, 120dB) sollten fürs erste reichen), F-Stecker, Multischalter und je einen Quattro LNB für Astra und Eutelsat Hotbird habe ich bei Conrad Elektronik bestellt. Für die grobe Einstellung der Schüssel hilft mir: http://www.dishpointer.com/. Alle acht Ausgänge werden belegt. Sieben für die Multimediasteckdosen in den Zimmern und ein Kabel als Servicekanal für den Balkon, wo ein TV zur Justierung des Spiegels gleich neben der Sat-Antenne betrieben werden kann.[06.10.16]

Satelliten Empfangsanlage

Die bestehende und in die Jahre gekommene Satelittenanlage soll ersetzt werden. Bis jetzt war ein Spiegel mit einem Twin LNB für den Empfang von Astra installiert gewesen. Die Verteilung auf zwei angeschlossenen TVs inkl. Einspeisung einer Terrestrischen Antenne wurde mit passiven Weichen gelöst. Die bestehenden, 2fach abgeschirmten Koaxkabel waren spröde und genügten den Anforderungen von HD TV nicht mehr. Für 4 Dosen in verschiedenen Zimmern waren lediglich die Leitungen gelegt. Antennendosen waren nicht vorhanden. Bei den bestehnden Anschlüssen war die Signalstärke unter 50%. [05.10.16]

Elektroinstallation im Schlafzimmer verlegen
Beim umziehen der Betten muss auch die Elektroinstallation verlegt werden. Kompliziert, da im Bettumbau Steckdosen und Schalter/Dimmer für die Deckenlampe installiert sind. Die ursprünglichen Leitungen waren lose aus der Wand in die Dosen des Bettumbaus verlegt. Nun habe ich die Wand aufgespitzt und Leitungen (inkl. Antennenkabel) neu velegt, dann verputzt und gestrichen. Die Farbe (Moosgrün) trifft in etwa die ursprünglichde, grünliche Farbe der Wand. Wenn es mir mal langweilig ist (d.h. nie) kann ich die ganze Wand mit der selben Farbe streichen.

Schlafzimmer

Das Bett, das unter einem Fenster platziert ist, soll an eine Innenwand verschoben werden. Es ist so unpraktisch ein Bett unter dem Fenster zu haben, wenn die Läden nicht geschlossen werden können und das Fenster nicht frei erreichbar ist. Zudem kann das Fenster wegen Zugluft direkt am Kopf nicht geöffnet werde. Und den Sonnenaufgang sieht man auch nicht vom Bett aus.

Gästezimmer

Unser Gästezimmer werden wir wahrscheinlich nicht benötigen. Unser Besuch kann in der Ferienwohnung übernachten. Also raus mit den Schlafzimmermöbeln. Einen Abnehmer haben wir schnell in der Nachbarschaft gefunden. Wir sind froh, dass die neuwertigen Möbel noch gebraucht werden können. 

WC im Keller

Ein bisschen Kosmetik im Keller: Der Spühlkasten des WCs ist stark vergilbt und unansehnlich, obwohl er meist im Dunkeln ist. Erstmals versuche ich mich als Sanitär. Dieser Raum mit Gefrierschrank, Waschmaschine, Dusche und WC soll einmal unsere Sauna werden. Elektrisch, Wasser und Heizung sind vorhanden. Eine Knacknuss wird es sein, eine Sanuna zu finden, die in den relativ schmalen Raum passt. [08.03.16]

Kinderzimmer

Das Kinderzimmer ist bereit für zwei Enkelkinder. Neben den Betten sind auch Spielsachen und Plüschtiere da, die auf einen Besuch warten

Büro mit 2 Arbeitsplätzen

Unser definitives Büro richteten wir im ehemaligen Bügel/Kinderzimmer gleich neben der Küche/Wohnen ein. Wir haben günstige Möbel, Schränke und Bürosessel von Möbelix in Grall (Leibnitz) eingekauft. Die Verkabelung habe ich fest installiert und darauf geschaut, dass möglichst keine Kabel sichtbar sind und irgendwo herunterhängen. [29.01.16]

Unterhaltungselektronik verkabeln

Die feste Verkabelung der alten Geräte (z.B. mit SCART Steckern) bedingte ein Auseinandernehmen der Wohnwand. Diese konnte ich noch im letzten Moment auffangen, bevor sie auf mich stürzte. Gabi musste mir helfen, bis ich die neue Verkabelung eingelegt hatte, was nicht einfach war. Mit Faden, dann Draht und dann die definiteven Kabel einziehen. [17.01.16] 

Entrümpeln

Seit Januar 2016 sind wir sporadisch in Oberhaag. Zuerst wird entsorgt, was wir nicht benötigen oder nicht wollen. Z.B. Matratzen, Bettvorleger, alte Röhrenfernseher, jede Menge an SAT-Tunern, SCART-Kabeln, Fernsteuerungen, verrostetes Werkzeug, usw.

Büro

Das Büro in der FeWo richten wir in der Galerie ein. Wichtig war das Einrichten des Internets. So konnten wir nach Geschäften und Handwerkern suchen, E-Mail einrichten, Öffnungszeiten und Lage von Buschenschenken und Restaurants ausfindig machen etc. [14.01.16]

Wohnen

Küche, Essen und Wohnen sind in einem einzigen grossen Raum. Die Dachschrägen auf beiden Seiten machen das Ganze gemütlich.

Umzug mit 1. Fuhr

Mitte Dezember 2015 wird eine erste Ladung von Eschikofen nach Oberhaag transportiert. Wir wohnen einstweilen in der Wohnung im 1. Stock. Diese soll unsere Ferienwohung für die Kinder werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Angst